V

Reisen im Einklang mit der Natur

Reisen im Einklang mit der Natur

Wenn Sie Naturreisen lieben, könnten wir Ihnen z. B. Trekking Reisen ans Herz legen. Als Trekking bezeichnet man dabei das Durchqueren längerer Strecken mit Gepäck. So könnten Sie ins herrliche Nepal reisen, das mitten im Himalaya liegt. Es birgt eine einzigartige Mischung aus Kultur und Natur in sich. Der Himalaya ist ein Hochgebirge in Asien und ist über 8000 Meter hoch. Er spielt eine wichtige Rolle für das Klima des südindischen Kontinents. Dabei bildet er ein Hindernis für die kommenden Monsun-Winde vom Süden her, die den südindischen Kontinent mit Regen versorgen. Es herrscht dort ein Monsum-Klima. Monsum-Klima ist feucht und tropisch. Dort können Sie wunderschön Bergsteigen, vorausgesetzt Sie sind ein wenig abenteuerlustig.

Oder wollen Sie lieber nach Afrika reisen? Dann ist das Kilimanjaro-Massiv vielleicht die geeignete Region. Der Kilimanjaro ist mit 5895 Metern das höchste Gebirge im Nordosten von Tansania. Die durchschnittliche Monatstemperatur erreicht im ganzen Jahr mehr als 20 °C, begleitet von zwei Regenzeiten (März bis Mai und Oktober bis Dezember) sowie zwei Trockenzeiten (Januar und Februar). Beim Wandern können Sie eine artenreiche Flora und Fauna bestaunen. Zur Flora gehören u. a. Flechten, Lianen, Moose und Palmen. Auch die Fauna beeindruckt durch seine Vielfalt. Hier gibt es Affen, Leoparden, Löwen, Nashörner und viele andere Tiere mehr. Das Bergsteigen wird am Kilimanjaro immer beliebter, wahrscheinlich aufgrund der Fülle der Natur. Aber Vorsicht: Die Bergsteigung ist gebührenpflichtig! Außerdem muss man einen einheimischen Führer und einheimische Träger beauftragen.

Die landschaftliche und kulturelle Vielfalt sowie die unberührte Natur stellen eine immer beliebter werdende Reiseform dar. Intensive Naturerlebnisse, gepaart mit Wanderungen, ist eine gelungene Mischung aus Aktiv- und Erholungsurlaub. Deshalb zögern Sie nicht eine Naturreise zu buchen, Sie werden es nicht bereuen.


Weitere Informationen im Internet